Haussegen ….

muss nicht schief hängen dank Wasserwaage und Lasermessung, tut´s aber trotzdem dauernd……
Das Kind soll ein Puppenhaus bekommen.
Und hatte ich anfangs noch an „Dirki Oppermann sein Vater “  gedacht, der seiner Tochter eine Puppenstube mit allem Schiss und La Weng selber gemacht hat, stellte sich schnell heraus: Die Bastelarbeiten, die das Ding besonders machen, sind dank Amazon nur eingeschränkt nötig.
So. Und wie habe ich das erfahren? Auf Omma seine Party, als wir unten im Auto saßen, weil C. den Geruch von Pizza nicht abkann.
„Du, in 14 Tagen musst du doch sonntags nicht arbeiten. Ich muss da mal zu meinen Eltern.“
„Ja, mach.“
„Du wirst immer so komisch, wenn es um meine Eltern geht….“
„Nein, werde ich nicht.“
Nunja, wer würde da nicht komisch werden, wenn man mit der Begründung „Du hast ja nicht gefragt, ob Du zum Geburtstag meiner Mutter mit kannst“ oder “ Du kannst nicht mit, weil Du nicht genügend Interesse an meiner Familie zeigst…“, was bei mir immer noch die Frage aufwirft, wie man genügend Interesse an seinen Schwiegereltern zeigt, zumal die Frau ja nicht mal sehen sollte, das ich ne Häkelära habe, weil sie dann auch häkeln würde (O-Ton Sohn), also, wer also aus den genannten Gründen nicht zu WEihnachten mit zum Essen darf oder aber zu den Geburtstagen.
Gut, ich habe es auch versaut, das muss ich gestehen.
Als ich mit Minimi schwanger war, da stand die Mutter von C. vor mir und schlug vor, dass sie doch ihre Arbeit aufgäbe, damit sie sich um Minimi kümmere und ich weiter studieren könne. Ich guckte an C. rauf und runter, an ihrer dicken Tochter und deren Sohn und sagte nur: „Nein. Das Recht der Oma ist es, Kinder abzugeben , wenn sie brüllen und stinken. Und Du hast schon viele Kinder groß gebracht, jetzt ist es DEINE Zeit.“ ( Anmerkung: 4 waren es.)
Ich weiß, ich hätte mir den Blick sparen sollen, aber ich konnte nicht, es war irgendwie zwanghaft.

Nun ja, zurück zum Puppenhaus.
Nachdem wir nun geklärt hatten, das ich nicht komisch werde, sagte er mir,d as das Puppenhaus für das Kind als Rohbau käme und seine Mutter es aufhübschen werde. DAS sei ihr Beitrag zum Geburtstag.
blibla 012
Jemand, der das für gekonnt und schön hält, macht mir Angst, es sei denn, der Maler ist ein Grundschulkind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s