Über diese Website

Hallo. Ich freue mich, dass Du hier bist und hoffe, Du hast ein wenig Freude an dem Alltagschaos hast.

Diese Seite ist also ein allgemeines „About us“.

Diesen Blog habe ich mal als Tagebuch begonnen. Wir sind eine große Familie, eine sogenannte Großfamilie und ich war immer auf der Suche nach anderen Großfamilien. Ich fand auch welche, aber Saufen war nicht so meins, meine Kinder wollte ich schon immer gern in der Schule sehen und ich war jetzt auch nicht so drauf aus, meine Kinder in irgendwelchen Heimen unterzubringen oder früh Oma zu werden.

Ich bin ein ziemlicher Versager, weil ich es nicht geschafft habe, meine Kinder normiert zu erziehen. Ich habe immer die Spätaussiedler-Familien bewundert, bei denen die Kinder bei Ausflügen nicht nur adrett gekleidet , sondern auch im Gleichschritt gelaufen sind. War bei uns nie so. Ich habe es nicht geschafft, alle wie eine Herde über denselben Weg zum Ziel zu treiben. Aber ans Ziel kommen sie irgendwie alle mit mehr oder weniger Umwegen. Ist halt so.

Der Kinder sind es zehn. Ja, alles meine eigenen, keine Pflegekinder, nix Adoptiertes. Ich kann das allein und ich bin auch nicht für pädagogische Berufe geeignet. Grund: Ich wollte keine Kinder. Ursprünglich.

Seit  2008 kenne ich C. und lebe seit einem Jahr mit ihm zusammen. Vorher hatten wir zwar Mini, aber jeder seine eigene Wohnung. C. hatte viel Geduld mit mir. Und hat sie auch heute noch. Blöd, das er so viel später erst auf die Welt kam. Habe ich ihm aber auch schon gesagt. Das nächste Mal bitte früher! C. füttert vier Stiefkinder neben Mini mit durch und ich bin heute noch erstaunt, dass das genauso alles ist, was er will. Aber mehr noch bin ich froh.

Warum habe ich mit dem Blog begonnen? Carla war’s. sie sagte, ich solle mal eine Rapport schreiben. Hab ich gemacht. Und seit dem ist mein Blog zu einem chaotischen Selbstläufer geworden. So chaotisch, wie das Leben ist mit vielen Kindern, vielen Lehrern, vielen, Erziehern….

Zu uns gehört ausser unser Omma, die sich immer freut, wenn ich sie zitiere, aber dafür ist ein Omma ja auch da, die Schwiegerellis und die dicke Schwester von C. mit ihrem Sohn, der fette Elke, Lutzi, die Tierschutzkatz, die ursprünglich Lucy hieß und schon zehn Jahre alt war, als sie kam, Lutz, die selber Pech hat, das sie ein Mädchen ist, und Flexi, auch einem übriggebliebenen Altkater von wemanders. Ja, und eben unser Olaf.

Advertisements

6 Gedanken zu “Über diese Website

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s