Dies Wochenende war nicht meins!

Samstag bin ich auf die Idee gekommen, eine wirklich dumme, aber notwendige Idee, mich endlich wieder an den Garten zu  machen. Der Monsun hatte sein Werk getan und  die Pflanzen, die durchaus wassertauglich sind, wuchern wie die Weltmeister.

Nun stellte ich zunächst fest, das jemand meine Brombeere, die keine Stacheln hat, abgeschnitten und mir die abgeschnittenen Ranken in den Garten geschmissen hatte, jedoch die, die von meinen Nachbarn auf mein Grundstück wächst und die Dornen hat, die überwucherte weiter meinen Garten.

„Mach sie doch weg“, sagte C..

Aber ich bin zu folgendem Schluß gekommen:

Wenn da eine Brombeere genau in dem Jahr meines Einzugs genau so am Zaun des Gartens meiner Nachbarn wächst, dass sie meinen Garten über rankt, dann  ist das eine Fügung zum Schutz vor meinen Nachbarn . Immerhin waren die ersten Siedlungen ja auch zum Schutz von solchen Wällen aus Wildrosen und Brommbeeren um geben. Denkt mal an Dornröschen.

Dann stellte ich fest, daß der Garten ja mein Garten ist und ich Gesträuche, die ich nicht mag, nicht dort haben auch, auch wenn sie mir von meiner Mutter geschenkt worden sind. Also kürzte ich den Cola-Strauch, wie ihn meine Mutter nennt. Und während ich da schnitt und ruckte wurde mein Fuß nass und ich wunderte mich. Stellte dann fest, dass dort unter dem wuchernden Strauch die Abdeckung ein mit Wasser vollgelaufenes Plastikdach eines Mini-Gewächshauses lag, dass nun leer lief, weil ein Stein der kleinen Mauer heruntergefallen war und meinen Fuß und eben jenes Dach getroffen hatte.

Zeh auf.

Sonntag. Zeitungen gemacht,  Mini hat Magenschmerzen und liegt auf dem Sofa, Selma hustet und liegt in Groß E.’s Bett. Patty setzt sich zu mir auf das Sofa und Olaf kaut auf seinem Knochen. Also alles sonntäglich….dann quietscht Olaf. Ich denke noch nicht so schnell, bis er zum zweiten mal quietscht und denke, dass er vielleicht einen Knochensplitter ….

Der Knochen ist der teuerste Mark-Knochen auf dieser Welt. Er kostet 259,15 Euro zzgl. Anschaffungskosten von 3,97 Euro, weil

Ein Zahn ist abgebrochen und muss doch noch mal gemacht werden.

Die Tierärztin war jetzt nicht so der Burner. Als wir das letzte Mal beim Notdienst waren, hat die ihm was ohne Zugang gespritzt, dieser Hier wollte unbedingt einen Zugang legen.

Er musste dazu auf den Tisch und wir haben ihn mit drei Leuten festgehalten. A. war mit und wurde von Olaf in die Hand gebissen, als dieser seine Vorderbeine hielt. Die Tierarzthelferin und ich lagen auf dem Hund. Die Tierärztin traf erst beim zweiten Versuch, den sie nach dem mißglückten Versuch am Hinterbein, und der Olaf wollte dann einfch nicht einschlafen….

Die Wohnung war vollgesabbert, das Auto, der Untersuchungstisch, meine Jacke durchgesabbert. Maaaaaan….Mal sehen, was die nächste Woche bringt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s