Heidelbärtorte

Zum Geburtstag darf man sich was wünschen.

Der Schulschwänzer ist sauer, weil ich mir gewünscht habe, dass er einfach nur zur Schule geht.

C. ist nicht ganz so glücklich und wollte mir gleich mal ein neues Telefon kaufen, aber von dem wünsche ich mir nur Zeit mit ihm alleine.

Omma – Omma schenkt immer Geld. Das stecke ich immer in den Haushalt. Irgendwer braucht ja immer was. Aber diesmal, diesmal habe ich ihr gesagt, ich will kein Geld.

„Mama, ich wünsche mir eine Heidelbeertorte.“

„Was?“

„Ja, eine Heidelbeertorte. Die mit dem Spiegel drauf. Und am liebsten wäre ich dabei, damit du wieder den Satz sagen kannst: „Und am Ende gießt man den Spiegel drauf und stellt sie in den Kühlschrank.““

„Hm?“

„Ja, Mama, als ich Kind war, da hast Du sie mir zum Geburtstag gemacht. Und da kam dieser Spuegel aus dem Saft drauf und Sahnetupfer mit diesen krumpeligen kleinen Heidelbeeren am Rand lang…“ Ich habe nicht gesagt, das diese krumpeligen kleinen Heidelbeeren immer irgendwie ein bischen fäkalisch aussahen.

„War die mit Baisers?“

„Nee, Mama.“ Omma hat aufgehört, ihre Koch- und Backbücher zu zählen, als sie an die 500 kam.“ Nee, ich meine die, bei der dir mal der Spiegel abgehauen ist, als Du den Ring gelöst hast.“ Ja, war auch mein Geburtstag. Aber an Katastrophen und Peinlichkeiten erinnert man sich komischerweise immer.

„Ach, die! Ist aber mit Wildheidelbeeren.“

„Ja, kuhl.So eine bitte. Bitte bitte bitte…“

Ich habe die weltbeste Mutter – ich bekomme Heidelbärtorte zum Geburtstag.

„Du, ich schneide die dann in 16 Stücke.“

„Nee, Mama, lass die man ganz. Ich kann ja an einer Ecke anfangen….“

„Und die anderen?“

„Die haben Zuckerkuchen.“

Omma lacht. Wir stellen uns gemeinsam die Gesichter vor. Zuckerkuchen und Butterkekse für alle anderen und ich vor Torte.

„Gut, dann mache ich zwölf. “

Einladungen habe ich folgendermaßen ausgesprochen:

„Hier, Mutta hat Geburtstag…“

„Ja, ich weiß.“

„Mutta ist alt.“!

„Ja, ich weiß.“

„Kommse rum, Omma macht Heidelbärtorte.“

„Was?“

„Heidelbärtorte, man! Die kleinen dunklen Dinger in Torte. Omma macht das.“

„Gut, wann sollen wir da sein?“

„Um drei.“

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Heidelbärtorte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s