Untersuchungstermin Mini

Montag war der große Tag der vierteljährlichen Untersuchung.

Blut abgenommen und als der Doc mit der Nadel in Minis rechtem Arm rumstocherte, war ich versucht, ihn weg zu schubsen. Ja, macht man nicht, habe ich auch nicht.

Mini ist ein dreiviertel Jahr anfallsfrei. Blut hat er dann aus dem linken Arm genommen.

Wir freuten uns ob der Anfallslosigkeit dieses kleinen, zickigen Mädchens, als wir gingen. Sprachen in der Tür noch über die Einschulung.

„Wenn sie das hinter sich hat, also anfallsfrei ist, dann braucht man in der Schule nichts zu sagen…“

„80-20.“

Ich: „Bitte was?“

„Vergessen Sie nicht, 80 Prozent  Anfallsfreiheit zu 20 Prozent…“

Arschloch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s