Fussball und ich

Sagen wir mal so, der Junge spielt Fussball. Also A.. Und A. hatte mich schon ganz oft gebeten, ob ich  ein paar Jungs der Mannschaft nicht fahren könne zu einem Spiel in der Nähe an einem Samstag.

Bisher konnte ich das nicht. Oft habe ich das gearbeitet,….aber jetzt habe ich das mal gemacht.

Bilder:

DSC_1651

und noch eins:

DSC_1649

DSC_1648

und eins vom Torwart in Aktion:

DSC_1650

Weil ich ja von Fussball so gar keine Ahnung habe außer Ball und Leute, habe ich Olaf mitgehabt und bin mit ihm durch die Pampa.

Beim Abkürzen, weil ich mal wieder nicht auf die Zeit geachtet habe, querfeldein durch sumpfiges Gelände, sah ich bei meine Rückkehr nun nicht mehr so toll aus ab Knie abwärts.

Dann habe ich über unsere What’s app-Familiengruppe (Jo, hamwa auch, wir sind modern! oder auch einfach nur zu faul, dauernd durch die Hütte zu laufen…), also über die Gruppe habe ich Fotos geschickt. Und wurde gefragt, wie es denn stehe. Konnte ich ja nicht sagen, ich hatte je einen großen Teil der ersten Halbzeit im Morast verbracht.

Also gefragt.

„Zwei zu vier“ war die Antwort.

Ich: „Für wen?“

„Für Rammelsberg.“

Habe ich dann auch gleich in der Gruppe geschrieben und C. klärte auf, warum das Pärchen Eltern nach der letzten Anwort sofort wegging.

C. schrieb: „Die Heim-Mannschaft wird immer zu erst genannt.“

Toll, mit Wikipedia kann ich das auch!!

Advertisements

3 Gedanken zu “Fussball und ich

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s