Boah, was bin ich froh,

wenn Montag ist!
Sonntag ist Kaffe-Tach beim Großen. Wir sind eingeladen. Nein, ich wollte nicht hin. Es ist alles nicht so meins.
Nunja, heute telefoniere ich mit Omma. Sie hat schon mit dem Großen telefoniert. Und gefragt, ob sie Kuchen machen soll. Die Schwiegertochter backt ja.  Einmal die Backmischungen rauf und runter. Kann ich nicht essen. Hat bei mir immer durchschlagenden Erfolg, auch noch am nächsten Tag. Und Omma backt. Völlig klassisch, sagt sie. Und erzählt mir von Regine Hildebrand, die ich ja nicht mehr kennen würden -„Muttern, ich bin schon was älter.“ – und deren Rezept für …tatatatataaaaaa….Frankfurter Kranz. Nicht nur, das ich das auch wieder nicht ohne durchschlagenden Erfolg essen kann, nein, ich habe schon als Kind Buttercreme gehaßt und Ommas Rezepte dazu. So. Was erwatet mich also? Ein Tisch mit Kuchen, den ich nicht essen kann, belangloses Blabla, das Gefühl der absoluten Minderwertigkeit, weil, wann immer ich etwas sage, mir von irgendwem wieder erklärt werden wird, wie er es machen würde, um es besser zu machen, und Kaffee in Teebeuteln. Nicht mal richtiger Kaffee! Letztendlich ist es völlig egal, ob ich da bin oder nicht, weil immerhin geht es meiner Mutter, wie sie desöfteren schon hat verlauten lassen, ja eh darum, mal meine Kinder zu sehen.
Bloß, wenn ich nicht da bin, dann können sie sich wahrscheinlich nicht alle so dicke fühlen…. Ich muss morgen und übermorgen eh arbeiten; ich glaube , ich frag mal nach, ob ich bei unserem hohen Krankstand nicht für ein paar Stunden aushelfen kann…
Manchmal würde ich gern weit weg ziehen. So nach Ganz-voll-weit-weg. Dann könnte ich zu solchen Anlässen immer behaupten, das in Ganz-voll-weit-weg zu allen Christlichen, buddhistischen, hinduistischen, muslimischen und atheistischen Feiertagen ein absolutes Autofahrverbot herrscht und natürlich auch keine öffentlichen Verkehrsmittel fahren. Könnte ja eh keiner kontrollieren.

Advertisements

2 Gedanken zu “Boah, was bin ich froh,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s