Klausurvorbereitung

vorlesungen laufen noch, Klausur 12Tage nach Vorlesungsschluß::
Woche: Sohn Nummer eins im KH- Der Schwiegervater wird beerdigt; daß macht Sohn Nierenkoliken. Omma im Einsatz,   tägliche Telefonate mit Omma, locker zwei einhalb Stunden.
Mittwoch der ersten Woche noch Präsenzübung unter Klausurbedingungen schreiben, um am Ende des Semesters noch die richtige Klausur schreiben zu dürfen.
Donnerstag erste Woche : Abgabe der mega-Programmieraufgabe, deren Sinn sich mir erst erschließt, als mir der Betreuer sagt, daß Bpel eigentlich nur der Koordinator anderer Webservices ist. Ich heule hinterher, der Druck ist groß.
Vorlesungsschluß.
Wochenende, mega-Streit und nur noch müde.
Woche zwei: Die werdenden Eltern streiten sich, das Mädel zurück zur Mutter…..am Ende des Montags lieben sie sich weiter, aber das Mädel bleibt bei der Mutter.
Dienstag, normal Mathe.
Mitwoch, großes Zertifikat, daß ich zwei Stunden vor Schluß ohne Ergebnis abbreche, weil ich ab mittags nicht nur mehr richtig gucken kann, sondern auch noch einen mega-Fehler drin habe – die Zeit wird nicht reichen.
Nach Hause. Fahrkarte nach München geschenkt bekommen, abends die Zusage, das versaute Zertifikat in einer Blockveranstaltung wiederholen zu können, allerdings mit Anwesenheitspflicht auch am Münchentag.

Samstag kommt die SMS, daß Sohn Nummer zwei im KH ist. Omma kümmert sich drum, sie ist vor Ort. Aber wieder Telefonate. Von Sonntag auf Montag nix geschlafen; Panik vor der Klausur. Ich nehme Bachblüten, is mir egal, ob der Brandy wirkt oder die Blüten, hauptsache es wirkt.
Dienstag vor der Klausur. Ich hole minimi ab, treffe c., fahre ihn nach Hause, komme selber Heim, der werdende Vater besucht mich überraschend…als er fort ist, sitze ich über meinen Aufgaben und E. erzählt mir vom Hockey -Kurs in der Schule und A. will sich mal wieder über eine Lehrerin beschweren….
C. kommt vorbei, will sich noch um mini kümmern, kommt allerdings so spät, daß er sie nicht mehr badet.
Ich fahre ihn nach Hause.
Auf dem Rückweg halte ich an der Tanke, überlege mir, alkoholisches Mitzunehmen, weil ich schlafen möchte nachher und in meiner Magengrube ein Schalter umgestellt ist, der „Flucht“ schreit.

So. Jetzt die letzten SAchen auf den Mitnahme-Zettel und danach, also ab morgen auf die mündliche Nachprüfung vorbereiten, näh?

Advertisements

Ein Gedanke zu “Klausurvorbereitung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s