Mein liebes Fräulein Tochter!

Auch wenn man erst zwei Jahre alt wird, eins will ich Dir mal sagen!
Da machen der Papa und ich uns Gedanken, weil seit der Fahrt ans Meer Deine Haut am Bein kaputt geht und gestern nun auch noch am Arm und ich habe für 50 Euro Ungeziefermittel für Viecher gekauft, jeden Teppich aus jedem Zimmer genommen und bin mit Dir noch in die Apotheke, habe noch mal gut fünfzig Euro gelassen für Salz aus dem toten Meer, Zink-Creme und sonstiges, muss sogar noch mal hin, weil die nicht alles da hatten……
Habe Dein gesamtes Bett kurzerhand durchgtekocht, weil was soll das für eine Hautkrankheit  sein, die nur das linke Bein und nur den linken Arm befällt?
Ich habe die Böden mit Dan-Clorix gewischt und verboten, das Du die Mäuse anfasst……Nur die Nunu-Decke, das Ding, das eigentlich rosa ist, das kann ich dir nicht abluchsen.
Aber heute ist auch noch ein Morgen….und ich überrede, und jedesmal ein Schreikrampf, wenn die Decke in der Waschmaschine landet, Deinen Bubu, den Nuckel also, den gibst Du mir,der soll da rein…..
Und was machst Du in einer Nunu-Abluchs-Pause, während sich die Mama einen Kaffee aus der Küche holt? Einen Becher Wasser auf dem Stubentisch umschmeissen, kurz überlegen und dann die Nunu nehmen, um das aufzuwischen! Ich will ja nicht wissen, was Du sonst noch damit aufwischst, aber eins will ich Dir mal sagen:
Es ist kein Wunder, das Deine Haut kaputt geht, wenn Du das Ding nicht nur über den Fussboden hinter dir herziehst, sondern noch damit putzt.
Und: Eine Kuscheldecke ist kein Putzlumpen und die Nunu-Decke will in der Waschmaschine mit DanClorix-Zusatz Karussel fahren!
Als rück das Ding raus, ich ruf sonst die Omma an!

Advertisements

5 Gedanken zu “Mein liebes Fräulein Tochter!

  1. na – das ist ja ein Umgangston . . .
    Denke ja nicht, dass Deine Tochter das nicht versteht. Kinder sind eng mit der Mutter verbunden – durch die körpereigenen Schwingungen und was sie mit der Muttermilch aufsaugen – also ohne Worte – das verankert sich tief innen.

    Du, Mutter, solltest ganz schnell einen anderen Ton finden gegenüber Deinem Kind.
    Würdest Du auch so in Konfrontation fühlen, wenn dieses Kind ein Sohn wäre ?

    Eine Journalistin hat 4 Generationen von Großmütter, Mütter und Kind befragt und immer die gleichen Antworten bekommen – es herrscht keine Liebe zwischen den Generationen – weil Frauen – um überleben zu können um die Gunst der herrschenden Männer buhlen. Nach 6000 Jahren ist dieses Verhältnis so in Fleisch und Blut übergegangen, dass es uns Frauen nicht mehr bewusst ist – aber um so besser wirkt.
    Die Haut ist der Kontakt nach außen. Wenn Dein Kind also Probleme mit der Haut hat – dann ist es das Außen, was sie angreift und zerstört – und im Alter von 2 Jahren – ganz sicher das Verhältnis zur Mutter.
    Als die Mütter in China begannen, ihren Töchtern die Füße einzuwickeln – dass die kleinen vor Schmerzen nicht leben mochten – ging die berühmte chinesische Hochkultur zugrunde. Als die Mütter und Großmütter in Afrika begannen, ihren weiblichen Nachwuchs die Vagina zuzunähen – damit der Bräutigam in der Hochzeitsnacht diese wieder blutig aufreißen mussten – ging eine Jahrmillionen alte Kultur zugrunde.
    Deine Tochter will eine Frau werden wie Du – zeige ihr eine liebevolle, verständnisvolle Weiblichkeit und keine putzende Herr-schsucht.
    Nimm Deine Tochter in den Arm – und behüte sie.

    Gefällt mir

  2. Das ist ja mal wieder typisch! Natürlich ist die Mutter schuld. Ich würde ja noch etwas weiter ausholen, dann erfahren wir vielleicht, was die Neandertaler in der Erziehung alles falsch gemacht haben.
    Für Rosenzierde: Nicht alles so ernst nehmen. Ich bin davon überzeugt, dass es sich um eine tolle Mutter handelt, die ihr Leben mit Humor meistert trotz aller Schwierigkeiten.

    Gefällt mir

  3. Nachdem ich nun gestern gesehen habe, das dieser Kommentar auch auf einem anderen Blog veröffentlicht ist, , möchte ich nun doch Stellung dazu beziehen, erst heute, weil ich gestern einfach zu müde war.
    Ich verwahre mich gegen den Vergleich mit den eingebundenen Füssen und der Beschneidung der Frauen oder anderer Grausamkeiten auch nicht im Zusammenhang mit der Nunu-Decke und nicht nur der gegenüber Frauen sondern auch der gegenüber Männern.

    Ansonsten stehe ich ein bisschen fassungslos davor. Ich mag mich nicht rechtfertigen, mag nicht weiter erklären, ist mir zu langwierig. Vor allem, wenn ich bedenke, das wenn ich ihr tatsächlich diesen Vortrag in dieser Form so gehalten hätte, wäre ich über „Dein Papa und ich….“ gar nicht rausgekommen, weil sie wieder ihre Perlgraupenzähnchen gezeigt hätte und vom Thema abgelenkt. Die weiß genau, wie sie ihr Lächeln benutzen kann, ganz genau, die kleine Rübe.

    Flipper, ich danke Dir für das Kompliment, aber ein tolle Mutter bin ich nun wirklich nicht.
    Margie Kinsky nennt die tollen Mütter „Almut“ und genau so eine solche wollte ich dieses Jahr nämlich eine sein und habe lauter Klebefolien für Schulbücher gekauft in verschiedenen Farben, jedes Kind bekam eine Farbe. C. hat das mit dem Teigschaber blasenfrei auf die Arbeitshefte bekommen, da wollte mein ältester Sohn noch beklebte Schulbücher…..bis er meine Ergebnisse sah.
    Ich finde halt, das alle großen und kleinen Katastrohpen, die passieren, irgendwann Sinn ergeben und das vieles auch mit einer gewissen Situationskomik behaftet ist, wenn man sich drauf einlässt.
    So haben mich auf Facebook, über das ich mit meinen Kindern, die weit entfernt wohnen, Kontakt. Einige jüngere der meinen sind auch da. Und dann machst du dein Profil auf und liest erstmal von einem der Söhne ein „Ich liebe Dich.“ , allerdings ohne den Namen der aktuellen Freundin. Und weil Du nach unten Scrollen kannst und dann bei jeder dieser damals aktuellen Freundinnen das auch liest, habe ich dann mit einem „Ich Dich auch.“ kommentiert, weil ich es echt peinlich finde, wenn Muttern sowas in der Öffentlichkeit sagt.
    Aber sie fanden es nur witzig, mehr nicht. Naja, kann man nicht heben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s