Goslar und die Flut

Persönlicher Eindruck.

Nachts weckte mich nicht nur das kaputte Knie, sondern auch die Sirenen. Um vier war es eine lahmende Sirene, die mich weckte und dazu brachte, „Jetzt holen sie aber die letzten dazu…“.

Morgens, als dass Kaffee-Wasser aufgesetzt war, gleich mal Internet an und  Facebook auf und zack, Überschwemmung in Goslar.

Omma angerufen, morgens kurz nach halb acht, damit die bloß nicht in die Stadt läuft.

Dann rief mich C.. Er konnte von unserem Schlafzimmerfenster aus das Wasser sehen auf dem Odermark-Platz.

Woll. Ich bin hin. Klar neugierig. Menschen von außerhalb wieder nach Haus geschickt, denn das Wasser wurde immer schneller.

Das Video bricht ab, weil ich es wichtiger  fand, die Leute aus den Autos zu bewegen. Merkt Euch: Wenn das Auto im Wasser absäuft und so tief drin steckt, dann scheiß auf die Karre und raus da, wenn Du  nicht weißt, ob da noch mehr Wasser kommt. Wenn das Ding erst schwimmt, dann ist das lebengefährlich!

Video gemacht:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s