Keine Zeit läuft rückwärts

Gestern war Minis großer Termin beim Doc. Dieser Viertel-Jahres-Termin.

Ich fasse das mal kurz zusammen:

Die Absencen sind im Griff. Der Grand -Mal vom 26.09. ist kein Fieberkrampf, sondern ein durch Fieber ausgelöster epileptischer Anfall.

Heißt im Klartext: Mini hat Epilepsie.

Danke, Schicksal, da sage ich doch mal ganz doll: Danke.

 

Advertisements

11 Gedanken zu “Keine Zeit läuft rückwärts

    • Schon. Mittwoch wird ein Spiegel gemacht, will heißen, die wollen gucken, ob der Medikamentenspiegel im Blut stimmt. Sie hoffen einfach, dass sie die Medikamente zu schnell abbaut und wenn die Dosierung geändert wird, dass die dann verhindert werden. ich habe heute mit der Kinderärztin hier gesprochen und sie gefragt, warum es denn immer schlimmer wird, je älter sie wird. Sie sagte uns, das Gute an Absencen sei ja, dass sie sich verwachsen. Wir haben ja die nicht als Problem. Die großen Anfälle sind das Problem, die sind ja noch da.

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s