Liebe Kp,

so habe ich Dich genannt, als Du mich über What’s app angeschrieben hast. Kein Plan. Mein neues Telefon kannte Deine Nummer einfach nicht und ich hielt Dich für K..

Du warst entsetzt, dass ich Deine Nummer nicht mehr in meinem neuen Telefon hatte. Hätte mein Telefon Deine Nummer erkannt, hätte ich nicht mal mehr geantwortet. Ich habe damals die Kommunikation eingestellt; es war mir zu viel.

Nun sind Monate ins Land gegangen; das Jahr hat gewechselt und vieles andere auch und Du hast mich jetzt  angeschrieben, wolltest wissen, wie es mir geht.

„Gut, danke. Und Dir?“

Daraufhin kam lange keine Antwort und dann die Nachricht, Du würdest mich vermissen, unsere Gespräche. Ob wir das wieder hinbekommen würden.

Ich habe Dir geantwortet, dass ich es nicht weiß.

Nun war ich heute in meiner Sonntags-Spätschicht und  bekam eine gewischt, wenn ich die Radschraubenabdeckungen in die Kisten schüttete und dachte darüber nach.Während ich den kleinen Grad von den Lautsprecherblenden kratzte, dachte ich darüber nach. Und es fühlte sich nicht gut an. Es gab seinen Grund, warum das auseinander ging. Und ich fragte mich, ob ich unsere Gespräche vermisst habe. Habe ich nicht.

Und als ich, wie alle anderen, um die Maschinen kroch, aufkehrte, herunter gefallene Teile aufhob und Ölauffangwannen leer machte, da dachte ich über die Frage, ob wir das wieder hinbekommen, nach. Und ich dachte: „Nein.“

Lass es Dir einfach gut gehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s