Wir machen die Grenzen zu.

Ja, das ist wirklich, wirklich mal eine ganz tolle Idee, die das Problem auch lösen wird. *Ironie aus*

Das wird doch so alles nix. Am Samstag waren wir bei den Enkelchen, weil ihr Vater, mein Sohn, seinen Geburtstag nachfeierte. Mit Omma. Und der junge Vater ist immer fürchterlich informiert und er muss mir immer die Quellen zeigen. Mal ist es die Mainpost, die über einen Sitzstreik von Flüchtlingen berichtet, mal der Bayrische Rundfunk und auch mal der NDR.

Nunja, da zeigte er mir einen Artikeln, in dem stand, das unser kleines Land die Allianz mit den USA aufgegeben hätten und nun eher so mim Putin, der der Meinung ist, das die Probleme vor Ort in den Ländern der Fliehenden gelöst werden müssten.

Mir war und ist auch jetzt immer noch schlecht, weil wir alle wissen, was das Ganze heißt.

Ich möchte das alles nicht, das möchte ich hier mal klar sagen. Es ist völliger Unsinn, jetzt vor dem Winter, und der kommt mit Macht, Leute irgendwo aufhalten zu wollen, die der festen Überzeugung sind, sie kämen ins gelobte Land und dann ihre Glauben hier auch noch durch Sitzstreiks einfordern wollen. Was für eine verrückte Welt, mal ehrlich!

Und wir sitzen bei Kaffee und Kuchen und Omma strickt Socken und wir füttern die Enkelchen mit Kuchen und beschließen im großen Rat, das unser Omma zu uns in die Nähe zieht, am liebsten noch vor dem Winter, aber das ist viel zu knapp. Und warum? Weil die Zeiten so unruhig werden und sie allein die in Osterode ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s