Dem Olaf

Eine Welpengruppe zu finden, ist wirklich nicht einfach. Olaf tut mir immer leid, weil er so alleine  aufwachsen  muss. In meinem Leben früher, da hatten sie irgendwie alle Hunde und wenn welche über waren, dann beschenkte man sogar noch seine Eltern mit den Dingern. Wenn man da zusammen saß, da waren mal ruckizucki sieben Hunde da und wenn man sich zu zweit zum Hunderausgang traf, da war es eine Horde von wenigstens drei, eher fünf.
Und das ist nun nicht mehr so. Und deshalb Welpengruppe, später gerrn Junghundegruppe, weil ich kenn ja hier keinen mit Hund, mit dem man mal so gemeinsam in die Feldmark raus und so.
Vorletzten Samstag war ich nun das letzte Mal in meiner alten Welpengruppe. Schoki, eine Labrador-GoldenRetriever-Mischlingsdame,hatten wir schon beim ersten Mal kennen gelernt. Schoki ist eine Woche jünger als Olaf und Schoki, naja, die ist halt eigen.
Bei also unserem Besuch dort hatte Schoki wirklich schlechte Laune. Im Vorbeilaufen sah man eine rasierte Stelle an ihrem Bein….naja, kein Wunder, wenn man da schlechte Laune hat und recht giftig auf die anderen Welpen los geht. Schoki musste zweimal von ihrer unglücklichen Besitzerin aus den Gruppen gezogen werden und hernach mussten wir alle die Welpen anleinen, einen Kreis bilden und mit unserem Hund immer zwischen Hund-Halterpärchen durch. Die ersten hatten soviel Abstand, das es relativ problemlos ging. Olaf wollte spielen und durfte auf dieser Runde die anderen nicht antuffeln. Dann kamen wir zu einem Pärchen Pärchen, da war grad ein halber Meter Platz zwischen und ich fragte mich schon, wie ich allein da durch sollte. Also sagte ich Olaf:“Geh bei mir.“ und hielt ihn kurz. DAS war in der Gruppe ein Nogo.
Nur, um es gleich vorweg zu fassen:  Ich erwarte bei allem nicht, das er hört.  Der ist noch jung. Aber er lernt im Laufe der Zeit, was das heißt, was ich sage und was ich dann will. Es ist eine dumme Angewohnheit. So einfach.
Ich bekam jedenfalls einen lautstarken Einlauf der Trainerin. Sowas ginge ja gar nicht, die Hunde seien dazu noch zu jung, sie zu unterwerfen…. und Schoki mischte nach der Runde wieder wütend die Gruppen auf. Und ich dachte nur: Sowas will ich nicht haben.
Ich kam nach Hause und erzählte C. davon, der von Olaf sehr begeistert ist, wie er eben begeistert sein kann der C. Er freut sich, das Olaf auf Handzeichen reagiert, nicht immer, aber für C. angenehm oft. Handzeichen sind auch eine blöde Angewohnheit.
Olaf wog vor zwei Wochen schon 22 Kilo. Und nachdem ich dreimal bei einem der Rundgänge angesprochen worden war, ob da Pittbull drin ist, habe ich ihm ein breites Halsband gekauft. Ein richtig breites! Es reicht nämlich.  Mal schätzen sie, das es Pittbul -Rodhesian-Ridgeback ist, mal sehen sie eine Mischung Rottweiler-Pittbull mal irgendwas anderes -Pittbull. Ich sage denen dann immer: Ist Labrador-Schäferhund. Und bestehe da jetzt auch einfach drauf.
DSC_0444DSC_0415DSC_0420

Am Wochenende war Familiengroßkampftag. Meine Schwiegermutter hatte ihren neun Monate alten Dackel dabei, der wegen eines Stückes Pansen in Olaf hing. War von ihr nicht mehr nett gemeint, dieses Reinhacken. Er guckte sie nur an und forderte sie wieder einfach zum Spiel auf. Fand ich gut.
Wir gucken uns Sonntag die vom Tierarzt empfohlene Hundegruppe an.

Advertisements

2 Gedanken zu “Dem Olaf

    • Ich bin die Letzte, die das versteht. Aber selbst der Dachdecker….“Oh, was´n das für einer?“ Kurze Pause. „Labrador ist drin, das sieht man…..aber das andere? Da ist doch noch was anderes drin….“ Und damit meint er was steuerlich Teures, wie sich im weiteren Verlauf rausstellt. Und Labrador-Halter erklären mir ganz klar, das da alles drin sein kann, aber der Labrador nur zu den ganzen entfernten Verwandten von Olaf gehört. Die hamse nicht alle. Ich wäre für eine neue Rasse, die entweder „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ oder “ Ich bin das, was Du in mir siehst “ heißt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s