Wolltest Du nicht Deine Freundesliste bereinigen?

Alle paar Jahre meldet sich D. über Skype. D. hat mit mir das Studium angefangen und wurde komisch, als ich mit C. was angefangen habe. So viele Anfänge eben….

Soweit so gut. Oder auch nicht.
Gestern meldet sie sich also wieder über Skype und ich denke ;Oooops!
Sie will wissen, wie es ist und ich habe nur das Bedürfnis, sie zu fragen, ob sie mir nicht einfach ohne diese unsinnige Ausfragerei sagen will, was sie jetzt endlich wieder tolles in ihrem Leben erreicht hat.
Ich tu´s nicht, Ich will kein Arsch sein, frage aber immer wieder, was sie mir denn erzählen möchte.
Und endlich erzählt sie, das sie jetzt ein Stipendium hat, den Master macht und danch den Doktor,Ihre Mutter hatte sie in irgendeinen Vorstand berufen, was auch immer das für mich unverständliche Verwicklungen sind..
Ich gratuliere ihr und wünsche ihr alles Gute.
Warum ich mit dem Studium aufgehört habe will sie wissen.
Ja, warum?
Schon mal fünf Kinder gehabt und Schicht- und -Wochenendarbeit?
Da bleibt irgendwie nicht wirklich viel Zeit. Außer im Zug und Fachliteratur im Zug, das ist nicht,w ie Zuhause und über Stunden….

Ich frage mich, ob ich neidisch bin. Und stelle fest, das ich mit meiner Entscheidung, nicht mehr weiter zu machen  für einen Titel um jeden Preis, um ein gewisses gesellschaftliches Ansehen zu bekommen, damit man sich vllt nicht mehr einfach an meine Kinder rantraut, zufrieden bin. Ich genieße es, zu lesen und zwar, was ich will. Und nicht,w as ich muss. Vllt ist es in einem halben Jahr anders, das kann ich nicht sagen, aber im Moment ist das so.
Ich freue mich auf Sartre.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wolltest Du nicht Deine Freundesliste bereinigen?

  1. Solche merkwürdigen „Altlasten-Bekannten“ habe ich auch. Und tatsächlich: sie melden sich immer, wenn sie was grandioses zu erzählen haben und hoffen im Vergleich zu mir gut darzustehen. Ich mache sowas nicht, aber so bleibt man auf dem Laufenden.

    Es hat immer einen Grund, warum Leute aus der Vergangenheit es nicht in die Zukunft geschafft haben. Andererseits habe ich auch sehr gute Freunde, die ich zwar nicht oft sehe oder spreche, die ich aber trotzdem nicht missen möchte und die immer für mich da sind. Man muss sie nur finden..

    Gefällt mir

    • Ich weiß, das ich damit umgehen könnte, wenn sie mir einfach nur erzählt, wie es bei ihr ist, aber dieses alberne Geplänkel vorher, das nicht so meins.
      Und ein Mädel, das zwanzig Jahre jünger ist als ich, keine Kinder hat und Beziehungen und Geld im Hintergrund, das doch lächerlich, das es so jemand nötig hat, mit mir Bollerkopp zu vergleichen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s