Schule

Tag eins. Und prompt ruft die Schule an. Ich solle D. SOFORT aus der Schule abholen.
„Warum? Isser krank?“
Nein, er sei eine Woche von der Schule suspendiert zusammen mit anderen Mitschülern. Sie haben zusammen Toiletten  ganz schlimm verstopft.
“ Erstens: Ich habe kein Auto , ich kann ihn nicht abholen. Und zweitens brauche ich was schriftliches, sonst heißt es, die Horn lässt ihre Kinder nicht in die Schule.“
Ich werde durchgestellt. Der Schulleiter erlaubt, das D. mit dem Bus kommt und erklärt mir, eine Klassenkonferenz gäbe es eh noch.
Soweit so gut. C. empfindet Kloverstopfen nun nicht unbedingt als Gefährdung der anderen Schüler, ich hingegen denke an meine Arbeit, auf der wir uns seit Wochen eine Toilette mit der anderen Abteilung teilen und das ist wie Disko-Klo. Wenn das jetzt gaaaaaaaaaaanz schlimm verstopft wäre so wie in der Schule, das wäre schon körperlich gefährdend…..

Soweit so gut. C. geht und bringt Mini weg.
D. kommt. Klingelt und fragt mich, warum er denn nun eine Woche vom Unterricht ausgeschlossen sei…Ich sage ihm, er solle es mir sagen. Aber er sagt, er weiß nix, der Direktor habe ihm nix gesagt. Na toll.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s