Nee, näh?!

Und da kann ich drauf. Da kann ich ja echt drauf.
Heute war ich mit Minimi und klein E. beim Kinderarzt.  Und der guckt klein E. durch und findet wieder lebende Läuse!
Ich habe ihr gesagt, der Kinderärztin, das wir ALLE Kinder sonntag mit Jakutin behandelt haben. Jaaaaaaaaaaa, seit einem Jahr gehen die Läuse in der Grundschule um. Sein zwölf Monaten also. Und weil sowas immer sonntags bekannt wird oder samstags oder freitags abends, deshalb gehört in meine Apotheke Läusemittel. Jakutin, Goldgeist und Nyda, wobei Goldgeist schon seit Frühjahr keine Wirkung mehr zeigte und Nyda ab Sommer nicht mehr wirklich. Auf jeden Fall gab es Jakutin über Nacht und montag morgen einen Badezimmeransturm.
Dann war klein E. in die Schule abgezwitschert, obwohl ich ihr gesagt hatte: Du bleibst.
War zwei Stunden da und ansonsten nur auf dem Balkon bis heute und hat wieder eine lebende Laus.
„Wo das Mädel denn gewesen sein, weil doch die Läuse nach der Behandlung tot sind.“
„Zwei Stunden in der Schule.“
„Nach einer Behandlung sind ja alle Läuse tot, da kann das Mädel wieder in die Schule.“
JETZT , Freunde, ist mit diesem Scheiß ma echt Schluß.
 Ich hab schon in einer Wohnung in Blocks mit Obdachlosen gewohnt. Ja, mit meinen Kindern, im Rosenwinkel, in Gö, bevor die Kriegsflüchtlinge kamen. Da waren noch mehr Kinder. Und die Grundschule wurde von denen besucht, von denen aus den Obdachlosenunterkünften, denen aus dem sozialen Wohnungsbau mit Sozialhilfe und völlig wenig Einkommen und denen oben neben der Schule, wo die besseren Wohnungen waren. ABER eins hatten wir da nicht: Läuse. Den Mistviechern bin ich das erste Mal begegnet, als ich in das größte Dorf Niedersachsens gezogen bin. Völlig normale Leute und ich als Assi. Und M. brachte die gleich erstmal aus dem Kindergarten mit. Und in der freinen Grundschule waren die dann auch.
Und dann hab ich meine Kinder zwei Wochen zuhause behalten und dann war nix mehr mit Läuse. So einfach war das.
Fertig. Nich so ein Schullerkram mit …“Einmal behandeln und wieder hin.“ Näh, zuhause bleiben  bis der Arzt nix mehr gefunden hat.

Ich hatte ja nun ein Gespräch mit der Lehrerin am Montag und erklärte, warum klein E. nicht in der Schule sei.
Die kicherte verlegen und sagte, sie hätten da ein Kind gehabt, das schon länger Läuse hatte, so vierzehn Tage und sich nicht traute, zuhause etwas zu sagen.
Na, vielen Dank auch.

Und inner Apo? „Ja, Sie können da machen, was sie wollen, aber wenn die anderen Eltern nicht, dann….“
DAS ist Körperverletzung! Kindern dauernd chemischen Scheiss auffen Kopp schmierern ist Körperverletzung.
Jetzt bleibt E. zuhause, bis das wech ist. Und wenn die Schule was anderes will, zeig ich die an, wegen versuchter Körperverletzung.
Zwei Stunden in der Schule und wieder die Scheiss viecher. Ma ehrlich. Dann soll´n se die Schule vorrübergehend schließen, dann machen auch die letzten Eltern, könnta wetten!

Advertisements

2 Gedanken zu “Nee, näh?!

  1. Jakutin ist echt kacke. Da ist Lindan drin (Holzschutzmittel). Ich musste mich da wochenlang mit einschmieren als ich mal die Krätze hatte. Das hat die Haut so kaputtgemacht das ich 2 Wochen Fettcreme nehmen musste, bis alles wieder normal war. Und für Kinder isses bestimmt nicht besser.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s