Ach , wie gut, dass…

niemand weiß, dass ich Stumpelrilzchen heiß!

Die Lösung unserer drei Porbleme ist für unser Omma und mich ganz einfach. Wir müssen ja immerhin zwei jungen Leuten wieder in die eigene Wohnung verhelfen. Da ja der dritte das Invetar seiner Wohnung vorraussichtlich in den nächsten ein bis fünf Jahren nicht mehr braucht, habe ich mit Omma gesprochen.
Wir sind überein gekommen, dass ich mit dem Anwalt der öffentlich-rechlich Untergebrachten, im weiteren Text ÖRU genannt, Kontakt aufnehme; immerhin will der garantiert auch Geld. Als werde ich den rechtlichen Vertreter nun anschreiben und ihm vorschlagen, dass wir gegen eine finanzielle Aufwandsentschädigung in realistischer Höhe  Hausrat übernehmen werden von dem ÖRu und somit auch bei der notwenidgen Auflösung der Mietsache behilflich sind.
Sind Omma und ich nicht gut? Damit machen wir vier Dinge aufeinma! Naja, eigentlich liegt das nur daran, das keine von uns wirklich weiß, wo wir zwei Kautionen und zweimal billigen Hausstand auf die schnelle herbekommen sollten.
Bitte mal alle die Daumen drücken, beide Wohnungsuchenden, F. und M. warten auf eine positive Anwort von Vermietern, die Wohnungen mit Küchen vermieten. Das wäre doch schon mal die halbe Miete.
Maaaaaaaaaaaaaan maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan maaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaan.
Und genau jetzt muss meine Waschmaschine kaputt gehen. Es gibt echt nur noch im nächsten Monat Pellkartoffeln und Reis und Nudeln, mit Butter, mit Ketchup, mit Salz. Maaaaaaaaaaaaaaaaan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s