Jetze …

is aber echt mal gut!! Ehrlich, gut is.
Gestern nacht werde ich wach, weil minimi brüllt. Und im Dunkeln mit ohne Brille will ich den Nuckel suchen….BAMMM, mit der Stirn an die Türkante. Diese blöde Katze! Ehemaliger Kater, also ExKater….Dieser Elke….

Der Morgen kommt, ich sage C.,  wenn das Gestreite weiter geht, dann fahr ich zu meiner Mutter,…….jaja….und komme nie nie NIE wieder….Sandkasten, ich weiß. Maaaaaaaaaaaaan, aber…..es hört natürlich nicht auf. War klar , oder?
Liegt alles nur daran, dass ich nicht genügend Interesse gezeigt hab.

Abends  telefoniere ich mit meiner Mutter, die vorschlägt, in den Lichtschacht, zu dem Elke, der Exkater,  uns immer führt ,eine Decke zu hängen, denn falls Lucy, die seit Donnerstag verschwundene Tierheimkatze, drin ist, könnte sie sich daran hochhangeln.
Die Lichtschächte hier sind tief und an den kommt  man nicht einfach dran, weil genau 15 cm drüber mein Balkon ist. Eigentlich sind dort zwei, einer hat eine Abdeckung, der andere natürlich nicht und niemand weiß, wem dieser blöde Keller gehört. Und die blöden Dinger sind natürlich ganz hinten unter meinem Balkon.

A. kommt, eigentlich fast zwölf Stunden zu spät…..keine Entschuldigung, aber dafür fragt er mich kleinlaut, ob wir bitte bitte morgen zum Arzt könnten, sein Hals täte weh.
Folgendes war passiert: A. hatte bei einem Freund übernachtet und am morgen( also fast zwölf Stunden vorher) einen Trampolinunfall hatte, bei dem er mit dem Kopf auf den Trampolinrand geknallt war. Der Vater des FReundes wollte einen Notarzt rufen, aber A.  meinte, es ginge schon. A. ist zwölf, wohlgemerkt. Nein, man hat mich nicht angerufen. Ja, A. musste abends zu Fuß durch die ganze Stadt, damit er wenigstens zum zweiten zehn Uhr des Tages zu Hause war. Da hatte A. schon einen beginnenden Schiefhals.
Ich Krankenhaus. Es mittlerweile nach zehn, A. noch geduscht. Der Arzt will ihn röntgen und will wissen, ob A. bewußtlos war. Das weiß der nicht. Während er auf Röntgen wartet, der A., lasse ich mir die Telefonnumer seines Freundes von ihm geben.
Keiner geht ran. Weil er sich nicht sicher war, rufe ich zu hause an, und lass groß E. wecken, immerhin ist die mit der Tochter von denen befreundet. Aber sie weiß die Nummer nicht. Klein E. weiß die aus dem Kopf und sagt sie mir. Ich rufe an, keiner geht ran. Also rufe ich A.s Kumpel Rendy an(wird wirklich so geschrieben), seine Mutter weckt ihn. Nein, Angus war nicht bewußtlos. Boah, sind wir aber froh. Die Röntgenbilder kommen und der Arzt guckt sich einen Halswirbel an, den ich als Laie komisch finde, weil er drei senkrechte weißen dicke fette Striche hat. Der Arzt guckt. Macht das Bild heller und dunkler und guckt
und macht es größer und kleiner und guckt, wieder heller , wieder dunkler….. Näh, alles gut meint er.A. bekommt ein Ibuprofen 400. Es wirkt. A. ist irgendwie völlig weit weg. Der Arzt kommt noch mal und drückt auf dem Halswirbel , den er sich lange angeguckt hat, rum, aber A. kann den Kopf schon wieder grade halten, sagt Halbsätze, die in keinen Gesprächszusammenhang passen und die er auch nicht wiederholen kann. Es scheint, als spreche da etwas anderes in ihm. Ob denn das Drücken weh tut. A. reagiert nicht. „Dem tut nix mehr weh.“ sag ich zum dem Arzt.
Ich fahre den A. mim Hals und den D. mit der Hand am Dienstag zu einem guten Chrirurgen, der groß E. mal vor einer Operation am Ellebnbogen bewahrt hat. Der soll sich die Sache noch mal angucken, weil D. knackt, wenn er mit der gestauchten Hand wikt.Naja….hat den Insider gebracht mit : “ Komm, mach mal Knack bei Omma, die will nach Haus!!“ .
M., der ziemlich sauer meine Wohnzimmerdecke mit Katzenfutter eingeschmiert und in den Lichtschacht unter dem Balkon gehängt hat und sie dann mit einem Stück Beton beschwert hat, wird entschädigt. Er guckt A. beim Aufdrehen von Spaghetti zu und lacht und lacht und lacht…. Als er ins Wohnzimmer kommt, sag ich: „Lass den, der hat Ibuprofen 400.“ M:“Ja, das merkt man…“ und imitiert A. beim Aufdrehen der Spaghetti auf die Gabel. Ich denk mal, wir probieren das erstmal mit zweimal vierhundert, statt drei oder viermal am Tag 400, wobei…..er ist dann so lieb und müde und arg ulkig…..zweieinhalb., zweieinhalb sollten es schon sein….
So, noch acht Besuche im Notfalldienst des Krankenhauses und ich hab die Zehnerkarte voll und kann einmal kostenlos Solarium  bei denen in der Reha -Abteilung oder haben die die Aktion nicht mehr? Oder noch nicht? Wenn nicht, dann wird das aber Zeit, weil is ja immer mit Apperat und so.
So, ich habe jetzt lange genug auf das Kind aufgepasst, die Augen kotrolliert, ob die Pupillen und so. Seinen Geisteszustand kann ich jetzt nicht kontrollieren, bei der Medikamentation hat er einfach keinen mehr….

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s