Neue Besen kehren gut…

Ich mag den hypothetischen Kram eh nicht und seit ich weiß, daß man in der Softwaretechnik 0,05 Punkte kriegt und ich mir wegen der 0,2 -Punkte-Rechnung auch noch Zeit nehmen muss, um zu gucken, ob das überhaupt richtig zusammenaddiert ist…..bin ich eh schon ein bischen genervt. Wenn man´s mal 100 nimmt, isses nun mal einfacher zu rechnen, aber ist ja auch ein ganz Neuer, der das macht.
Und nun gucke ich mir das neue Aufgabenblatt an, finde 293 Seiten englischsprachiger Spezifikation und ein Aufgabenblatt, dass mir eh jedes mal Würgereize verpasst und denke mir nur: „Mein Freund, Dein Leben möchte ich nicht haben….jeder kriegt sein Fett und so eine Aufgabe, weil wir mal zwei Wochen frei haben, in denen ein anderes Aufgabenblatt mit über 50 Seiten auftaucht, zwar bis Ende Januar, aber naja, und eine Probeklausur ansteht…..näh, mit Dir will ich auf gar keinen Fall tauschen.“
Wenn solche Menschen durch ihre Arbeit unser Leben bestimmen, was sie ja tun, dann ist es kein Wunder, wenn soviel schieft läuft in unserer Welt!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s