Sternenkind

Ostern war nix Großes. Nur Omma und wir, weil die Schwiegertochter wieder im Krankenhaus war.
Heute nun hat man ihren kleinen Johann in der 20ten Woche auf die Welt kommen lassen, um ihr Leben zu retten.  Heute ist der Geburtstag meines  dritten Enkels, zwanzig Wochen zu früh. Heute ist der Todestag des dritten Enkels, 80 Jahre zu früh.

„Mein Sohn soll nicht in die Tonne.“
„Euer Johann kommt  nicht in die Tonne.“
„Mein Erstgeborener ist tot.“
„Er sieht so friedlich aus. So als ob er schläft.“

Das Sternenkind bekommt einen Platz im Friedwald. Da, wo schon der Opa liegt und die Uroma sich einen Platz hat reservieren lassen. Er wird nicht allein sein dort.

Ich habe ihm einen Weidenbaum gepflanzt. Und den Eltern vorgeschlagen, das wir einen Stern aussuchen für den kleinen Johann. Den schönsten, den hellsten..